Die Neuralterapie ist ein von den beiden deutschen Ärzten Ferdinand und Walter Hunecke entwickeltes universelles und hochwirksames Heilverfahren, bei dem ein Lokalanästheticum in bestimmte Reaktionspunkte auf der Haut, im Bindegewebe, in der Mukelatur, an Nervenenden oder Blutgefäßen gespritzt wird. In seltenen Fällen der Unverträglichkeit kann es zu allergischen Abwehrreaktionen gegen das Medikament kommen. Andere Nebenwirkungen sind bisher nicht aufgetreten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Naturheilpraxis Bärwinkel